Seite zu Favoriten hinzufügen / Link zu ihrer Webseite einrichten 

Königsbrunn

Top-News



Königsbrunn, Stadt
Fläche: 18,4 km²
Einwohner: 26.992
PLZ: 86343

Rheinische Post: Kommentar / Die Bayern-Hybris = VON MICHAEL BRÖCKER

Düsseldorf (ots) - So viel Chuzpe ist selbst für Bayern-Offizielle ungewöhnlich. Da laden die Verantwortlichen des FC Bayern München zur Pressekonferenz und beschimpfen 30 Minuten lang Medien für ihre Kritik an Bayern-Spielern oder der Nationalmannschaft. Sogar der erste Grundgesetzartikel wurde zitiert. ...
19.10.2018 23:16 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Rheinische Post: Kommentar / Kampf um Patienten = VON EVA QUADBECK

Düsseldorf (ots) - Das Manöver des Hausärzteverbandschefs ist durchschaubar: Nachdem der Gesundheitsminister Impfungen in Apotheken ins Spiel gebracht hat, versucht er nun, Kompetenzen und Honorare der Apotheker zu den Ärzten zu ziehen. Auf diesem Niveau macht eine Debatte um eine bessere Versorgung von ...
19.10.2018 23:16 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Rheinische Post: Kommentar / Viel Dunkel, wenig Licht = VON HENNING RASCHE

Düsseldorf (ots) - Amed A. ist tot. Er wird nicht dadurch wieder lebendig, dass ein Minister sein Amt aufgibt. Er wird auch nicht dadurch wieder lebendig, dass die Öffentlichkeit erfährt, was wirklich in der Nacht des 17. September in Zelle 143 ...
19.10.2018 23:16 Uhr Rheinische Post Weiterlesen...

 

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Großen Koalition

Bielefeld (ots) - Wie lange hält die Große Koalition in Berlin noch? Eine Woche vor der wichtigen Landtagswahl in Hessen ist das die Frage aller Fragen. Die Antwort lautet: So lange, bis die SPD sie verlässt - oder sie verlassen muss, weil der ...
19.10.2018 22:36 Uhr Westfalen-Blatt Weiterlesen...

 

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Arbeitsmarkt

Bielefeld (ots) - Auch wer »nur« teilqualifiziert ist, ist qualifiziert. Das ist gut für das Selbstbewusstsein und fürs Ansehen bei den Kollegen. Es sichert den Arbeitsplatz und wird in vielen Fällen auch zu einer Lohnerhöhung führen. Prinzipientreue und Besitzstandsdenken haben trotzdem ...
19.10.2018 22:36 Uhr Westfalen-Blatt Weiterlesen...

 

Börsen-Zeitung: Ansteckungsrisiko, ein Marktkommentar von Dietegen Müller

Frankfurt (ots) - Die Haushaltsplanung der instabilen römischen Regierungskoalition stößt in Brüssel auf Ablehnung - und auch an den Finanzmärkten. Der Risikoaufschlag zwischen zehnjährigen Bundesanleihen - Triple-A-geratet - und entsprechenden italienischen Papieren - die noch zwei Stufen über Ramsch eingestuft werden - ist zum ...
19.10.2018 22:36 Uhr Börsen-Zeitung Weiterlesen...

 

Mittelbayerische Zeitung: Alles nur Show / Katar hübscht mit viel Geld sein Image vor der WM 2022 auf. Neue Stadien und Wüstencamps sollen die Fans ködern. Die sollten sich nicht blenden lassen. Von Martin Kellermeier

Regensburg (ots) - Wer möchte, könnte die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 in Katar als eine Fata Morgana bezeichnen: als eine Vorspiegelung von etwas, das nicht existiert. Und es stimmt: Diese WM ist tatsächlich unwirklich, aber sie ist keine Illusion und wird, ...
19.10.2018 21:16 Uhr Mittelbayerische Zeitung Weiterlesen...

 

Straubinger Tagblatt: Europa und Asien rücken zusammen

Straubing (ots) - Dabei übersieht man in Brüssel keineswegs, dass Asien alles andere als ein Hort aufstrebender Demokratien ist. Aber Europa hat gelernt, dass es nicht in der Lage ist, den fernöstlichen Staaten ein politisches System aufzuzwingen. Das einzig sinnvolle Instrument ...
19.10.2018 20:56 Uhr Straubinger Tagblatt Weiterlesen...

 

Mitteldeutsche Zeitung: zu FC Bayern München und Medienschelte

Halle (ots) - In München glauben sie aber offenbar, die Pressefreiheit einschränken und Medien Vorschriften diktieren zu können. Nur Claqueure sind wohl erwünscht. Die seltsamen Ansichten in Zeiten, wo Rechte mit "Lügenpresse"-Rufen durch die Straßen ziehen, sind noch dazu gefährlich. ...
19.10.2018 20:56 Uhr Mitteldeutsche Zeitung Weiterlesen...

 

Straubinger Tagblatt: Volksparteien in der Krise

Straubing (ots) - Es soll ausdrücklich keine Krisensitzung sein. Vielmehr ein Routinetermin, auch wenn er außerhalb der Reihe stattfindet. Am Sonntag treffen sich am späten Nachmittag erst das Präsidium und dann der Bundesvorstand der CDU im Konrad-Adenauer-Haus, um eine ...
19.10.2018 20:51 Uhr Straubinger Tagblatt Weiterlesen...